Einige Schüler und Lehrer wegen Masern von Schule ausgeschlossen

12.03.2019 13:04

Hildesheim (dpa/lni) - Nach dem Masernausbruch an einer Hildesheimer
Gesamtschule können etliche Schüler und einige Lehrer wegen eines
fehlenden Impfschutzes die Schule bis Ende kommender Woche nicht
besuchen. Die genaue Zahl steht noch nicht fest, der Schulbetrieb sei
aber nicht gravierend beeinträchtigt, sagte der stellvertretende
Schulleiter Albert Claßen am Dienstag. «Wir können ziemlich normal
Unterricht fahren.» Bei Prüfungen und Klassenarbeiten habe es am
Dienstag keine größeren Probleme gegeben. Schüler, die nicht zum
Unterricht könnten, würden über das Intranet der Schule mit
Lehrmaterial versorgt.