Umweltminister rät zu weniger Silvester-Feuerwerk

28.12.2018 07:12

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp
Albrecht (Grüne) hat die Bevölkerung aufgerufen, zum Jahreswechsel
weniger Feuerwerk abzubrennen als bisher. «Uns allen sollte klar
sein, dass Silvesterfeuerwerk eine besondere Erhöhung der
Feinstaubwerte zur Folge hat», sagte Albrecht den «Kieler
Nachrichten». Wer seiner Umwelt etwas Gutes tun wolle, sorge mit
einem zumindest teilweisen Verzicht sowohl für eine bessere
Luftqualität in der Silvesternacht als auch für weniger Müll am Tag
danach, so der Umweltminister.

Laut Umweltbundesamt gefährdet das Einatmen von Feinstaub die
Gesundheit. Die Wirkungen reichen von vorübergehenden
Beeinträchtigungen der Atemwege über einen erhöhten
Medikamentenbedarf bei Asthmatikern bis zu Atemwegserkrankungen und
Herz-Kreislauf-Problemen.