Schäuble: Merz wird loyal zu Merkel stehen

04.12.2018 15:11

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat an der
Loyalität von Friedrich Merz zu Bundeskanzlerin Angela Merkel
(CDU) nach eigenen Angaben keinen Zweifel. «Ich habe die Entscheidung
getroffen, loyal zu Angela Merkel zu stehen. Und Friedrich Merz wird
das auch», sagte der CDU-Politiker dem Berliner «Tagesspiegel»
(Dienstag). Merz ist einer von drei prominenten Anwärtern auf Merkels
Nachfolge an der Parteispitze, neben Gesundheitsminister Jens Spahn
und Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Ex-Unionsfraktionschef Merz hatte seine Kandidatur als erster bekannt
gegeben - nur Minuten nachdem Merkel angekündigt hatte, den
CDU-Vorsitz abzugeben. Schäuble soll die Kandidatur von Merz lange
vorbereitet haben. Merz hatte bestätigt, sein Vorhaben mit Schäuble
besprochen zu haben. Der habe ihm «nicht abgeraten», hatte Merz in
einem Interview für die am Montag ausgestrahlte WDR/ARD-Dokumentation
«Der Machtkampf - wer folgt auf Merkel?» gesagt.

Die beiden hätten in den vergangenen Jahren häufiger über den Zustand

der CDU gesprochen. Dabei sei es auch um einen Wechsel Schäubles ins
Kanzleramt gegangen: «Wir haben uns natürlich auch hin und wieder
über die Frage unterhalten. Es stand ja die Frage im Raum, ob er
möglicherweise die Kanzlerschaft noch einmal übernimmt oder nicht»,
sagte Merz in der ARD. «Er hat mir dann gesagt: «Wenn das dann jemals
dazu kommen könnte, muss ich mich auch auf Dich verlassen können».
Aber dazu ist es halt nicht gekommen.»