Drei Viertel der Hamburger Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut

30.11.2018 10:46

Hamburg (dpa/lno) - Fast drei Viertel der 63 100 Pflegebedürftigen in
Hamburg werden zu Hause betreut. 46 800 Menschen oder 74 Prozent
erhielten Ende vergangenen Jahres Pflegegeld für die Versorgung durch
Angehörige oder andere ambulante Pflegedienste, wie das Statistikamt
Nord am Freitag mitteilte. In Pflegeheimen wurden 16 300 Menschen
oder 26 Prozent vollstationär versorgt.

Im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2015 stieg die Zahl
derjenigen, die von der Pflegeversicherung unterstützt wurden, um
zwölf Prozent. Dies ist laut Statistikamt nicht nur auf die
Bevölkerungsentwicklung mit mehr älteren Menschen zurückzuführen. E
in
weiterer Grund sei, dass der Kreis der Leistungsempfänger erweitert
wurde. Die Zahl der zu Hause betreuten Pflegebedürftigen wuchs um 16
Prozent, die der Heimbewohner lediglich um ein Prozent.