Letzte Regionalkonferenz mit Kandidaten für CDU-Vorsitz

29.11.2018 19:23

Berlin (dpa) - Im Wettstreit um den CDU-Vorsitz endet am Freitag die
Serie von acht Regionalkonferenzen. Zum Abschluss stellen sich die
drei aussichtsreichsten Kandidaten in Berlin (18.00 Uhr) vor. Der
Auftakt für Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, den
ehemaligen Unionsfraktionschef Friedrich Merz und
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war vor zwei Wochen in Lübeck
gewesen. Zu den Konferenzen kamen insgesamt mehrere Tausend
CDU-Mitglieder. Über die Nachfolge der nach 18 Jahren abtretenden
Vorsitzenden Angela Merkel entscheidet am 7. Dezember ein
CDU-Parteitag in Hamburg. Kanzlerin will Merkel bleiben.