Neuer Rettungshubschrauber «Christoph Niedersachsen» geht in Dienst

11.07.2018 13:12

Langenhagen (dpa/lni) - Der neue Rettungshubschrauber «Christoph
Niedersachsen» ist am Mittwoch offiziell in den Dienst genommen
worden. Der neue Hubschrauber führt in ganz Niedersachsen
Intensivtransporte von Patienten zwischen Kliniken durch. Außerdem
wird er als Rettungshubschrauber eingesetzt. Bei der Vorstellung in
Langenhagen bei Hannover war unter anderem Niedersachsens
Innenminister Boris Pistorius (SPD) dabei.

Der Intensivtransporthubschrauber H 145 ist der einzige in
Niedersachsen, der rund um die Uhr alarmiert werden kann und stellt
aus Sicht der Luftretter einen Generationswechsel dar. Außer im
Cockpit, wo ein neuartiger Autopilot die Besatzung unterstützt, gibt
es auch in der Kabine erhebliche Verbesserungen. So gehört ein
Brutkasten zum Transport Frühgeborener zur Ausrüstung.