Auszeichnung für Hospiz- und Palliativzentrum in Halle

03.01.2018 15:58

Halle/Saale (dpa/sa) - Das Hospiz- und Palliativzentrum Heinrich Pera
in Halle ist mit dem Preis des Deutschen Hospiz- und
PalliativVerbands (DHPV) und dessen Stiftung ausgezeichnet worden.
Das Zentrum wurde für seine sektorenübergreifende Vernetzung geehrt,
wie der Verband am Mittwoch mitteilte. Dadurch gelinge die umfassende
Versorgung der schwerkranken und sterbenden Patienten, erklärte der
stellvertretende Vorsitzender Erich Lange. Hospiz- und
Palliativzentren bieten Hilfe und Unterstützung am Lebensende an.

Im Netzwerk begegne man gemeinsam den Angehörigen und Betroffenen mit
ihren Fragen und könne so übergreifende Hilfe und Unterstützung sein,

sagte Thomas Wüstner, Geschäftsführer des Krankenhauses St. Elisabeth

und St. Barbara, das das Zentrum mitträgt.

NEUE BEITRÄGE BERECHNEN

Bundeskabinett beschließt paritätische Finanzierung: Das sparen Arbeitnehmer und Rentner ab 1. Januar 2019 wirklich. Hier berechnen...