Spanien stellt bei Organspendern erneut Weltrekord auf

11.01.2017 17:45

Madrid (dpa) - Bei der Zahl der Organspender hat Spanien im
vergangenen Jahr erneut einen Weltrekord aufgestellt. Sie sei 2016 im
Vergleich zum Vorjahr um gut neun Prozent auf 2018 gestiegen, teilte
die Nationale Organisation für Transplantationen (ONT) am Mittwoch in
Madrid mit. Mit 43,4 Spendern pro einer Million Einwohner sei eine
neue Bestmarke erzielt worden, die Spanien - wie seit 25 Jahren -
wieder den weltweiten Spitzenplatz sichere, hieß es. Zum Vergleich:
Mit 877 Spendern kam Deutschland nach jüngsten Zahlen von 2015 nur
auf 10,8 pro einer Million Einwohner.

Die Zahl der Organ-Transplantionen kletterte in Spanien
unterdessen auf insgesamt 4818 (2015: 4769). Damit habe man zum
zweiten Mal in Folge die Marke der 100 Transplantationen pro eine
Million Einwohner überschritten, so die ONT. Am häufigsten
transplantiert wurden den amtlichen Angaben zufolge Nieren (2994),
Lebern (1159), Lungen (307) und Herzen (281).


ERSPARNISRECHNER:
DAS SPAREN SIE BEIM KRANKENKASSEN-WECHSEL

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem

Techniker Krankenkasse (TK)


DAK Gesundheit


BARMER


hkk Krankenkasse


KKH Kaufmännische Krankenkasse

KNAPPSCHAFT

IKK classic

BKK Mobil Oil

pronova BKK

BIG direkt gesund

Salus BKK

SECURVITA Krankenkasse

BKK firmus

atlas BKK ahlmann

IKK Brandenburg und Berlin

IKK gesund plus

energie-BKK

IKK Südwest

BKK VDN

BKK Wirtschaft & Finanzen

BKK advita

R+V Betriebskrankenkasse

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
SBK
Heimat Krankenkasse

Novitas BKK

BKK ProVita

actimonda krankenkasse

mhplus Krankenkasse

BKK Werra-Meissner

BKK HMR (BKK Herford Minden Ravensberg)

BKK Pfalz

BKK VBU

Schwenninger Krankenkasse

DEUTSCHE BKK - jetzt: BARMER


BKK Scheufelen

BERGISCHE Krankenkasse